Arbeit und Klimafragen werden immer wichtiger. Heute möchte ich euch daher einige Gedanken der amerikanischen Gewerkschaftspräsidentin Liz Shuler näherbringen, welche ich ins Deutsche übertragen habe. Ich finde diese Rede sehr interessant. Liz Shuler, Präsidentin der American Federation of Labor and Congress of Industrial Organizations AFL-CIO, die in Amerika über 12,5 Millionen Erwerbstätige in 60 Gewerkschaften vertritt, dankt zunächst der Koalition „Fight for Our Future“ dafür, dass sie so viele Menschen zur Kundgebung zusammengebracht hat.

Der direkte Link ist nachstehend als Quelle angeführt.

Zitate: “Es ist großartig, so viele von Ihnen zu sehen – vor allem so viele junge Menschen, unsere nächste Generation – die sich hier in diesem Kampf engagieren. Arbeitsfragen und Klimafragen sind zwei Seiten derselben Medaille. Und ich glaube, dass die Lösung für die Klimakrise besonders mit der Gewerkschaftsbewegung zu tun hat. Die Gewerkschaften haben in jeder Gemeinde, in jeder Ecke des Landes ihre Standbeine. Und wir sind bereits an der vordersten Front der Klimakrise.“

„Bei einem Wirbelsturm, einer Überschwemmung oder einem Flächenbrand sind es unsere Mitglieder, die vor Ort Stromleitungen reparieren und beschädigte Infrastrukturen wieder aufbauen. Wir sehen die Auswirkungen der Klimakrise jeden Tag – nicht nur auf unsere Arbeitsplätze, sondern auch auf unsere Familien und unsere Gemeinden. Und da unser Wetter immer extremer wird – mit kälteren Wintern und heißeren Sommern -, zahlen besonders die arbeitenden Menschen den Preis dafür…“

Weitere Zitate der Rede:

„…Es steht außer Frage, dass die Gewerkschaftsbewegung die Dringlichkeit der Bewältigung der Klimakrise jeden Tag spürt. Wir wissen, dass wir mehr tun müssen, als nur zu reagieren und Dinge wieder aufzubauen. Wir müssen dieser Krise zuvorkommen, indem wir die nächste Generation an Lösungen und sauberer Energie erschaffen…Das Problem ist zu groß, um hier stehen zu bleiben…Alles, von Sonnenkollektoren bis zu Offshore-Windturbinen, sollte in amerikanischen Fabriken gebaut werden. Und diese Arbeitsplätze sollten gute gewerkschaftliche Arbeitsplätze sein…Sie sollten sicher sein. Mit guter Bezahlung.“

„Lassen Sie uns eine Zukunft aufbauen, in der Arbeits- und Umweltstandards Hand in Hand gehen. Lasst uns die Unternehmen in die Pflicht nehmen. Sorgen wir dafür, dass Arbeitsplätze in den Bereichen Solar- und Windenergie, Elektrofahrzeuge und umweltfreundlicherer öffentlicher Nahverkehr…gute Arbeitsplätze sind. Gemeinsam können unsere Bewegungen das schaffen. Und wir können uns dafür einsetzen, dass diese Möglichkeiten den Menschen in jeder Gemeinschaft zur Verfügung stehen. Insbesondere denjenigen, die von der Klimakrise am meisten betroffen sind…Gemeinschaften, die seit langem die Hauptlast der Umweltverschmutzung und des Klimawandels tragen, sollten im Mittelpunkt unserer Lösungen für diese Krise stehen. Denn wir können nicht vorankommen, wenn einige von uns immer noch zurückgelassen werden.“

„…arbeiten wir gemeinsam und kämpfen wir für den Wandel, den wir brauchen. Fordern wir unsere Gesetzgeber auf, uns beim Aufbau dieser Zukunft zu helfen. Und lassen Sie uns gemeinsam ein besseres Land und einen besseren Planeten schaffen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert